Yoga Therapie – Yoga im Detail

 

Ein tiefes Eintauchen, ein Begegnen, ein Kennenlernen des eigenen Körpers. Schritt für Schritt….

Kommende Yoga Therapieklassen mit Michaela Kermann, Osteopathin BsC

9. November (Freitag) 18,30 – 20,30 im Bewegungsraum, Grusena 31A (nähe Grenzübergang Langegg)

Verdauung – Reinschauen und Reinspüren in die Anatomie der Verdauung. Wusstet Ihr, dass der Verdauungsschlauch zwischen 5 und 7 Meter lang ist und dass dieser Schlauch eine Art Draußen im Drinnen ist? Was passiert eigentlich zwischen Mund und After und was können wir tun, um diese Prozesse positiv zu beeinflussen? Yoga Asanas und andere bewusste Übungen begleiten uns durch diese 2 Stunden, die wir uns und unserer Verdauung widmen.

 

7. Dezember (Freitag) 18,30 – 20,30 im Bewegungsraum, Grusena 31A (nähe Grenzübergang Langegg)

Lymphatisches System – Neben dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem des Körpers. Es Transportiert Nähr- und Abfallstoffe über die Lymphgefäße zurück in den Blutkreislauf. Es kann Bakterien in den Lymphknoten entsorgen und die Arbeit mit diesem System beeinflusst unser autonomes Nervensystem. Helfen wir unserem Körper bei der Drainage, dem Abtransport der Lymphe (Gewebsflüssigkeit), lassen wir dieses System auf und in uns wirken. Mit Yoga Asanas und anderen Übungen fördern wir die Lmphdrainage, mobilisieren dafür wichtige Körperregionen und  spüren rein, wie sich das so anfühlt.

 

Kosten: jeweils 20,– nur mit Voranmeldung, kleiner, feiner Raum maximal 8 Teilnehmer. Der Raum ist 1/2 Stunde früher frei zum Ankommen, Aufwärmen, etc….

Anmeldung: 0650/640 78 74, m.kermann@yahoo.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s